ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG

08168/99741000

Bildungspartnerschaft zwischen Hotel und Schule

Alle Seiten profitieren von der Partnerschaft: Die Schüler werden beim Übergang von der Schule zur Berufsausbildung unterstützt, das Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge wird bei Schülern wie Lehrern gestärkt und das Hotel hat zudem die Möglichkeit, sich potenziellen Azubis zu präsentieren. Seitdem haben schon viele Schüler ihre BORS (Berufsorientierung in der Realschule)-Praktika im Abacco gemacht und während dieser „Arbeits“-Woche Einblicke in den Ausbildungsberuf „Hotelfachmann/-frau“ erhalten. 

Schon in der Grundschule gibt es spannende Projekte:

  • Die Viertklässler schreiben Gute-Nacht-Geschichten im Deutschunterricht. Im Wettbewerb werden die Besten gekürt und mit passender Illustration der Kinder den Hotelgästen als kleines Heftchen aufs Bett gelegt.
  • Sechstklässler können auf einer spannenden Hotelführung einen Blick hinter die Kulissen eines Hotelbetriebes werfen, die von den Azubis des Abacco Hotels organisiert werden.
  • Achtklässler haben das Thema „Automobil“ (passend zum Motto „Cars & Conferences“) im Kunstunterricht vertieft: Entstanden sind bisher tolle Kunstwerke voller Fantasie und Kreativität, die in der Tagungsetage, im Rahmen einer temporären Ausstellung, bestaunt werden können.

Außerdem veranstaltet das Hotel alljährliche Weihnachtsbackaktionen mit SchülerInnen. Die Leckereien werden dann in der Adventszeit an die Hotelgäste verkauft, der Erlös kommt einem regionalen Spendenprojekt zugute.

Mehr Informationen zum Dienstleister finden Sie hier.

Dies ist ein CSR-Beitrag zu "Soziale & Gesellschaftliche Verantwortung"

Wie Sie alle Mitarbeiter vom Teamevent ueberzeugen

Kostenlose Checklisten