ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG

08168/99741000

Grüner und Effizienter dank neuem BHKW am Binshof

Dadurch wird die Energie effizienter genutzt und Strombezug aus dem Netz verringert – sowohl Energie als auch daraus entstehende Abwärme werden direkt vor Ort genutzt. So sinken sowohl der CO2-Ausstoß als auch die Energiekosten. 

Umweltbilanz weiter verbessert

„Der Binshof ist für den Einsatz eines BHKW aufgrund der weitläufigen Schwimmbad- und Wellnessbereiche prädestiniert. Hierdurch besteht auch im Sommer ein relativ hoher Wärmebedarf, der durch das BHKW sehr effizient genutzt werden kann“, erklärt Martin Bergmann, Director Engineering bei Lindner. Der benötigte Reststrom, der nicht selbst hergestellt werden kann, stammt bereits seit zwei Jahren zu 100% aus Naturstrom. „Wegen des Naturstroms ist die CO2-Bilanz am Binshof bereits sehr positiv, aber durch die Vor-Ort Stromerzeugung mittels BHKW reduzieren wir den CO2-Ausstoß nochmal um ca. 153 Tonnen pro Jahr, was ca. 14% ausmacht“, so Bergmann.

Dies ist ein CSR-Beitrag zu "Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen & Kommunikation"

Mehr Informationen zum Dienstleister finden Sie hier.

Wie Sie alle Mitarbeiter vom Teamevent überzeugen

Kostenlose Checklisten