ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG

08168/99741000

Ab wann ist ein Flammkuchen noch ein Flammkuchen und keine Pizza?

Das Ameron Hotel Regent Köln machte den Teilnehmern den Start leicht und begrüßte alle mit einem kleinen Sektempfang. Nach Besichtigung des Hauses blieb noch etwas Zeit für das Ausprobieren der Kaffeebar.  Den einzigartigen Taxifahrer durften leider nur ein Teil der Gäste genießen, denn dieser wollte ausschließlich die kleinen Frauen in seinem Wagen haben. Entlohnt wurden diese dafür mit einem wahren Entertainer - inklusive der kostenfreien Anleitung, wie man sich in Köln ein Taxi bestellt. Nur unser Kollege David Driess passte nicht so ganz zur gewünschten Personenbeschreibung des Taxifahrers.

Nach dem erfolgreichen Shuttle zur nächsten Location gab es in der Kochfabrik Köln zwar keinen 5 o'clock tea, dafür aber ein leckeres Törtchen vom lokalen, berühmten Bäcker. 

 Gruppenfoto-1.jpg IMG_3800-1.jpg

Den Abschluss der Tour krönte das  Lindner Hotel City Plaza mit einem leckeren Flammkuchen-Design-Wettbewerb. Jeder durfte sich seinen eigenen Flammkuchen kreieren und mit allem belegen, was die Tafel so hergab. Natürlich musste man teilen und um die Zutaten bitten, so dass ein munterer Gesprächsaustausch von vornherein gegeben war.  Auch die Besichtigung hatte noch Überraschungen auf Lager, denn wer hätte gedacht, dass sich modernste "Wischtechnik" wunderbar mit dem Design der 60er Jahre verträgt - zu sehen im Veranstaltungraum mit dem wunderbaren Namen "Köllsche Denkbud".

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Dienstleistern sowie der Agentur Deilmann für dieses tolle Event. 

 IMG_3832-1.png

© fotolia/John Smith

Wie Sie alle Mitarbeiter vom Teamevent ueberzeugen

Kostenlose Checklisten