Das VEGAZ-Prinzip: So halten Sie auch spontan eine gute Rede

Stellen Sie sich vor, der Chef bittet Sie mal wieder ganz spontan um einen kurzen Vortrag zum aktuellen Projekt. Auch wenn Sie sich überhaupt nicht vorbereitet fühlen, können Sie die Situation mit der VEGAZ-Methode souverän meistern.

Der rote Faden einer Rede

Es handelt sich dabei um eine strikt logische Strategie für den Aufbau einer Rede. Durch die Einhaltung dieses dramaturgischen Konzeptes werden Sie kein wichtiges Detail vernachlässigen und garantiert nicht den Faden verlieren. Ihre Rede wird in jedem Moment flüssig und schlüssig bleiben und bei Ihren Zuhörern einen starken Eindruck hinterlassen.

Auch wenn man bei VEGAZ zuerst an die US-Hochburg der Spielcasinos denkt, das Ganze hat mit Glücksspiel rein gar nichts zu tun. Die Buchstaben VEGAZ stehen für fünf Schritte, die als roter Faden dienen: V für Vergangenheit, E für Entwicklung, G für Gegenwart, A für Andere Meinungen und Z für Zukunft.

Methodencoach Sebastian Reimer erklärt die Formel, mit der jederzeit eine erfolgreiche spontane Präsentation gelingt. Sebastian Reimer ist Experte für Lean Management und kontinuierliche Verbesserungsprozesse.

V wie Vergangenheit:

Bedanken Sie sich für die Gelegenheit, das Projekt kurz vorstellen zu können, und blicken Sie erst zurück: Wie hat alles angefangen? Was war der Auslöser, die Ursache oder Initialzündung? Wenn Sie Ihre Zuhörer so abholen, hat das den Vorteil, dass sich auch Unbeteiligte in das Projekt einfühlen können. Sie dürfen hier durchaus ein bisschen Dramatisieren. Emotionen am Anfang wecken das Interesse Ihres Publikums.

E wie Entwicklung:

Schildern Sie nun, wie sich Ihr Vorhaben seit dem Start entwickelt hat. Wie ist das Projekt bisher vorangegangen? Wo sind Probleme aufgetaucht? Wann gab es Durchbrüche oder Höhepunkte? Nehmen Sie Ihre Zuhörer mit auf eine Zeitreise.

G wie Gegenwart

Nun sind Sie beim aktuellen Status Quo im Hier und Jetzt angekommen. Wo stehen Sie heute? Wo hakt es noch? An dieser Stelle können Sie z.B. auch die besonderen Leistungen von Kollegen hervorheben, die sich um das Projekt besonders verdient gemacht haben. Das stärkt das Gemeinschaftsempfinden und erlöst Sie von dem Verdacht, dass Sie das Lob allein einheimsen wollen.

A wie Andere Meinungen

Nachdem Sie Ihre Sicht der Dinge präsentiert haben, sollten Sie kurz darstellen, wie andere das Projekt bewerten. Welches Feedback gibt es? Welche Bedenken waren oder sind damit womöglich verbunden? Wie sind Sie darauf eingegangen?

Z wie Zukunft

Erzählen Sie nun noch kurz, wie es weitergeht und wann. Berichten Sie von den weiteren Planungen, den nächsten Schritten und natürlich dem Ziel, das angepeilt wird, und wann Sie dieses zu erreichen gedenken. Gönnen Sie sich ruhig ein wenig Euphorie, denn Zuversicht ist entscheidend, um einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Wenn Sie die Strategie ein paar Mal probiert haben, werden Sie merken, wieviel Sicherheit Sie für vergleichbare Situationen gewinnen. Genießen Sie den Beifall!

Die VEGAZ-Methode können Sie auch anwenden, wenn Sie spontan eine Rede halten müssen oder möchten. Für die meisten Menschen ist diese Situation überaus schwierig, denn zur Aufregung kommt noch die Herausforderung, in kurzer Zeit eine interessante Struktur entwickeln zu müssen. Mit Hilfe des VEGAZ-Modells werden Sie Ihre Zuhörer jederzeit beeindrucken.

Wollen Sie auch für Ihr nächstes Event den verdienten Beifall einholen? Dann nutzen Sie doch unsere Checkliste für die Planung und Organisation Ihres nächsten Events, damit Sie auch garantiert nichts vergessen.

Checkliste Eventplanung

Checkliste zur Konzeption Ihrer Veranstaltung

Event-Checkliste downloaden
Foto 1: © adobe/pressmaster; Foto 2: © adobe/apinan

Checkliste zur Konzeption Ihrer Veranstaltung

Event-Checkliste downloaden

Erhalten Sie exklusiven Zugang zu Themen und News rund um lhre Eventplanung

Neuer blogbeitrag