Abonniere unsere News

Corona sichere Speisenkonzepte – Nachteil oder Chance?

Die Gestaltung des Speisenangebots in Zeiten von Corona und vielen neuen Regeln ist definitiv eine große Herausforderung für Hoteliers und Gastronomen. Erweiterte Hygienevorschriften bestimmen den neuen Alltag und zwingen zum Umdenken und Umgestaltung des Speiseangebotes. Weg von offenen Buffet-Formen hin zur Einzelverpackung oder serviertem Tellergericht. 

Nachhaltig statt Plastik

Ein rascher Wandel hat stattgefunden. Wo vorher das Thema “Nachhaltigkeit” in der Hotellerie und Gastronomie zunehmend für Attraktivität gesorgt hat, kommt durch Corona wieder vermehrt die Nachfrage an Einweg- und Plastikprodukten auf. Es scheint, nur die Einzelverpackung verspricht Schutz vor dem Virus. Doch kann nicht auch eine nachhaltige und Ressourcenschonende Variante in Erwägung gezogen werden? Denn nicht nur Plastik ist steril und dient zum Schutz vor Bakterien. Abwaschbare, robuste und desinfizierbare Produkte und Materialien gibt es auch mit Rücksicht auf Natur und Ökologie.  

 

Produkte und Verpackungen, die den unnötigen Verbrauch von Plastik einschränken und zudem aus recyceltem Plastik bestehen, welches schon zu 100% im Umlauf war, bietet z.B. der Anbieter “Wildbär” in ästhetischen, praktischen und gut zu reinigenden Ausführungen an.  

Die Auswertung unserer wieder steigenden Suchanfragen bestätigt es: Begriffe wie Green Meeting, Bio oder Öko Hotel und regionale Küche werden stark genutzt in der Suche nach einem passenden Dienstleister für die nächste Veranstaltung. Das freut uns als Unternehmen mit einem deutlichen Fokus auf Nachhaltigkeit natürlich sehr.   Nachhaltigkeit im MICE Portal

Gerade der Trend zu regionalen Produkten wurde durch Corona noch verstärkt. Denken wir nur an die Zeitungsberichte über die diesjährige Spargelernte, die ganz gegen die pessimistische Erwartungshaltung der Erzeuger sehr ertragreich und gewinnbringend ausfiel. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass die Kunden den Hofverkauf sehr gut angenommen hatten und bereit waren, am Hof höhere Preise zu bezahlen. Das regionale Kaufverhalten hat die Spargelbauer in der Krise gestärkt und beide Parteien, trotz höherer Preise glücklich gemacht. 

 

Dieses Beispiel zeigt deutlich, dass Verbraucher und Konsumenten sehr wohl bereit sind, höhere Kosten für die Stärkung der regionalen Wirtschaft auszugeben. Es lohnt sich auf Verpackungshersteller zurückzugreifen, die sich beispielsweise durch mehrfach verwendbare Lunchboxen auszeichnen. Diese gestalten die neue Form der Essensausgabe sogar besonders attraktiv. Mit einem Aufpreis kann der Kunde das praktische Stück auch mit nach Hause nehmen und freut sich so, Tage später bei der Mittagspause, über die gute Idee des Gastronomen 

 

Verbraucher lieben Abwechslung und immer neue kreative Angebote, der Trend zu Nachhaltigkeit generell und nachhaltigen und wiederverwendbaren Produkten insbesondere ist ungebremst. Die Lust am Konsumieren ist nach wie vor da. Corona mag uns alle vorsichtiger gemacht haben, es ist jetzt nicht die Zeit für große Ausgaben, auch wenn die gesenkte Mehrwertsteuer uns dazu animieren möchte.  

Jetzt aber ist die Zeit, uns selbst etwas Gutes zu tun. Die Freude über ein einfaches, regionales, aber hochwertiges Essen ist die neue Art der Befriedigung, welche wir uns ohne schlechtes Gewissen leisten können. Wenn wir dann noch die ansprechende Verpackung zum Abschluss käuflich erwerben können, so tragen wir befriedigt und glücklich die Bio-Trophäe nach Hause und freuen uns täglich darüber, unseren Beitrag zur Stärkung der regionalen Wirtschaft beigetragen zu haben. In diesem Sinne darf es auch gerne mal ein bisschen mehr sein. 

 

Hier findest du ein paar Anbieter nachhaltiger Verpackungshersteller: 

WILDBÄR | WILDBÄR - Nachhaltige Produkte für den täglichen Gebrauch  Nachhaltige Verpackungen | packVerde - achtsam verpackt    PAPSTAR tolle Tortendeko | Backen mit MeinCupcake.de | Blog

 

 


Du möchtest wissen, wie andere Dienstleister diese Situation vorbildlich handhaben?
Hier findest Du mehr Informationen dazu. 


Halte den vorgeschriebenen Mindestabstand in Deinem Tagungs- und Pausenraum ein, um Veranstaltungen in Deinem Haus wieder möglich zu machen. Um die Anzahl der Plätze oder die richtige Bestuhlung dafür auszurechnen, nutze einfach unseren MICE Raumkalkulator:

RAUM KALKULATOR (INKL. CORONA BERECHNUNG)

DIE 13 WICHTIGSTEN VERANSTALTUNGS-FORMATE

eBook Veranstaltungsformate
EBOOK DOWNLOADEN