ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG

08168/99741000

Geduld ist halt doch eine Tugend

Ich gehöre zu der Sorte Macher - oder besser Macherinnen, die initiieren und in Gang setzen. Oft bin ich sogar so ungeduldig, dass ich nicht warten kann bis mein Gegenüber seine Gedanken ausgesprochen hat, weil ich schon ahne, was er/sie mir sagen möchte und ich die Geduld nicht aufbringe zu warten, bis die passenden Worte gefunden sind.

Mit einem Wort - ich passe perfekt in unsere heutige, schnelllebige Zeit. Agieren statt reagieren, machen bevor andere es tun - das ist mein Lebensmotto. Warum also beschäftigt mich diese altmodische Tugend, wenn sie doch niemand mehr braucht? Sie scheint aus der Mode gekommen zu sein und offensichtlich kann man damit kein Geld verdienen.

Man stelle sich nur vor, man hat gerade erfolgreich bei einem potentiellen Kunden sein Produkt präsentiert und es wird zum Abschluss die Frage gestellt: “Sagen sie uns in einem Satz, was unterscheidet sie von ihren Mitbewerbern?“ Und wenn man nun antwortet: „Ich bin sehr geduldig“.

Dieser kleine Satz mit seinen vier unschuldigen Wörtern, würde die Tür zu einem gigantischen Gedanken-Kino öffnen. Ich spüre förmlich die hypothetischen Fragen, die einprasseln würden - wie schneidender Eisregen nach einem Sommergewitter. Geduldig?  Da hat wohl jemand die Schlagkraft der Digitalisierung nicht verstanden?! Das klingt disharmonisch und nach fehlender Bereitschaft zur Veränderung. Und da ist sie – die ach so unschuldige Tugend Geduld.

Und doch wird sie gebraucht, die Geduld. Wir tarnen sie und üben uns still und heimlich in wahrer, reiner Geduld. Beim Zuhören und Warten auf Entscheidungen, im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten, sowie im Dialog mit Kunden. Wir poltern nicht gleich los, sondern geben der Geduld ihren Raum. Und siehe da: nun entfaltet die Geduld ihren einzigartigen Zauber und beschenkt uns - mit Zeit! 

Zeit, in der das Gesagte wirken kann und wir unser Handeln überdenken können. Unendlich viel Zeit, um richtig zu reagieren. Auch ich will es versuchen und mich immer wieder in Geduld üben, denn das zauberhafte Geschenk dieser Tugend ist einfach zu verlockend!

Wie Sie alle Mitarbeiter vom Teamevent ueberzeugen

Kostenlose Checklisten